Privacy Policy

1. Einführung

Die tripwolf GmbH, Spengergasse 37, 1050 Wien, Österreich betreibt sowohl die tripwolf App für iOS, Android und Windows, die Sprachführer App als auch die Website www.tripwolf.com und weitere unter Punkt 5 angeführte Domains.

tripwolf nimmt den Schutz deiner Daten sehr ernst und möchte deshalb völlig transparent darlegen, welche Daten wir speichern, für wie lange und wie diese verwendet bzw. an wen sie weitergegeben werden. Wenn du tripwolf verwendest, werden an uns persönliche Daten übertragen. Persönliche Daten sind u.a. die E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Geräte-IDs sowie Namen und Bestellnummern, die an uns nach dem Kauf in der App von Apple, Google oder Microsoft weitergeleitet werden.

Die Datenschutzbestimmungen sind eine Ergänzung zu unseren Nutzungsbedingungen. Wenn du tripwolf verwendest, stimmst du den Nutzungsbedingungen und damit auch den Datenschutzbestimmungen zu. Dies kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Die Datenschutzeinstellungen sind jederzeit in den Privatsphäreeinstellungen in der App einsehbar.


2. Die Registrierung eines tripwolf Nutzerkontos

Es gibt drei Möglichkeiten, sich bei tripwolf zu registrieren:

a) Via E-Mail

tripwolf erhält die von dir direkt übermittelten Daten, wie die E-Mail-Adresse, dein Passwort (welches natürlich verschlüsselt gespeichert wird) sowie deine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen. Wenn du im Nutzerkonto deinen Namen sowie dein Geburtsdatum hinterlegst, wird dies ebenso gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft.

b) Via Google

tripwolf erhält von Google personenbezogene Daten wie die E-Mail-Adresse, deinen Namen sowie dein Profilfoto. Du gibst Google während der Weiterleitung zum Login das Einverständnis dazu, dass sie diese Daten an uns übermitteln dürfen. Alle Daten werden nach Löschung deines tripwolf Kontos entfernt. tripwolf erhält zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf deine Login-Daten. Andere User können nur deinen Benutzernamen sehen, etwa bei den Bewertungen in der App oder auf der Website – andere persönliche Daten wie der Name oder die E-Mail-Adresse sind nicht einsehbar.

c) Via Facebook

tripwolf erhält von Facebook personenbezogene Daten wie die Facebook-ID, deine E-Mail-Adresse, deinen Namen, dein Profilfoto, dein Geschlecht sowie eine Altersspanne. Du gibst Facebook während der Weiterleitung zum Login das Einverständnis dazu, dass sie uns diese Daten übermitteln dürfen. Alle Daten werden nach Löschung deines tripwolf Kontos entfernt. tripwolf erhält zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf deine Login-Daten. Andere User können nur deinen Benutzernamen sehen, etwa bei den Bewertungen in der App oder auf der Website – andere persönliche Daten wie der Name oder die E-Mail-Adresse sind nicht einsehbar.


3. Zwecke der Datenverarbeitung

tripwolf verarbeitet und speichert die Daten aus folgenden Gründen:

1.) Gewährleistung der tripwolf Services

Um die tripwolf Services anbieten zu können, sind technisch einige Daten nötig, die wir einerseits vom User benötigen, andererseits von Apple, Google oder Windows. Jedes Gerät hat in unserer Datenbank eine einzigartige Identifikationsnummer, dem bestimmte Daten und Ereignisse zugewiesen werden können.

Um die App-Käufe freizuschalten bzw. auch wiederherstellbar zu machen, speichern wir daher die Bestellnummer zu dieser Gerätekennung. Sollte ein Nutzer für die tripcloud angemeldet sein, wird außerdem der Zeitpunkt der Logins gespeichert.

Wenn sich ein Nutzer bei tripwolf registriert, nutzt er automatisch die tripcloud. Hiermit ist es möglich, Käufe und Daten über mehrere Geräte zu synchronisieren. Daher werden hierfür die Gerätekennung(en) einem Nutzernamen zugeordnet. Angelegte Trips werden ebenso auf diesen Nutzernamen gespeichert wie Bewertungen und hochgeladene Fotos, welche auch über die Website abrufbar sind.

Die Karte verwendet online sowie offline beim Routing deinen Standort, sofern du der App die Möglichkeit dazu gegeben hast. Außerdem verwenden wir deinen derzeitigen Standort, um dir mögliche Reiseführer-Empfehlungen als Push-Nachricht zu schicken.

2.) Verbesserung und Weiterentwicklung der tripwolf App

tripwolf verwendet Drittanbieter-Services (Google Analytics sowie Google Firebase), um seine Services zu verbessern. Hierunter fällt zum Beispiel das Aufzeichnen von Klicks, welche messen lassen, welchen Weg ein Nutzer genommen hat, um ein bestimmtes Produkt zu kaufen oder Interesse daran hat. Auf Basis dessen kann die App angepasst, verbessert und nutzerfreundlicher gestaltet werden. Diese Daten werden großteils anonymisiert und aggregiert, jedoch speichern die Drittanbieter diese Daten ebenfalls für ihre statistischen Zwecke und übertragen diese auch in andere Länder.

tripwolf nutzt Daten wie die E-Mail-Adresse oder Push-Benachrichtigungen im Anschluss auch dafür, den Kunden von Verbesserungen in Kenntnis zu setzen.

3.) Werbung, Empfehlungen und Angebote

tripwolf zeigt in der App sowohl eigene Werbung als auch fremde Werbeeinblendungen an, nutzt darüber hinaus aber auch andere Wege (Newsletter, Push-Nachrichten), um den Nutzer von Angeboten oder Neuerungen zu informieren. Dieser kann sich von diesen Nachrichten jederzeit in den Privatsphäreeinstellungen in der App abmelden.

4.) Verhinderungen von Missbrauch der tripwolf Services

tripwolf verwendet Daten, um betrügerische Aktivitäten, Spam oder unautorisierten Zugriff zu verhindern.

Im Falle dessen, dass alle oder wesentliche Teile der Firma verkauft oder an eine andere Partei übertragen werden sollten, können auch personenbezogenen Daten an den Käufer mit übertragen werden. Schließlich können personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergegeben werden, falls wir der Ansicht sind, dass dies das Gesetz von uns verlangt (einschließlich gerichtlicher Anordnungen und Vorladungen); um Aufforderungen seitens der Exekutive oder der Regierung gerecht zu werden; um unseren Nutzungsvertrag geltend zu machen; um unsere Rechte, Privatsphäre, Sicherheit, unser Eigentum und die Rechte, Privatsphäre, Sicherheit, und das Eigentum unserer Angestellten und Benutzer unserer Services zu schützen; um unseren technischen Betrieb zu schützen; und um uns zu ermöglichen, geeignete Rechtsmittel einzulegen oder den Schaden, den wir eventuell erleiden, zu begrenzen.


4. Welche Daten werden bei der App-Nutzung gesammelt und wie lange gespeichert?

Durch die Verwendung von tripwolf überträgt der Nutzer Daten, die vom Unternehmen gespeichert werden, um die Nutzung des Produktes zu ermöglichen. Auch, wenn der Nutzer tripwolf kontaktiert (beispielsweise via E-Mail), wird dieser Schriftverkehr gespeichert und in den meisten Fällen durch Daten wie der Gerätekennung, App-Version und Betriebssystem-Version ergänzt, um den technischen Support zu vereinfachen.

a) Information über die Nutzung der tripwolf Services

tripwolf speichert die Aktivitäten des Nutzers, wie den Kauf von Produkten, das An- und Abmelden vom Nutzerkonto sowie das Synchronisieren zwischen verschiedenen Geräten. Nutzerspezifische Daten werden bis zur Löschung des Nutzerkontos aufbewahrt – andere Daten, welche sich in den Server-Logs befinden, werden nach 65 Tagen gelöscht.

b) Speichern von Informationen zum Gerät/zur Internetverbindung

tripwolf verarbeitet und speichert Server-Logs bis zu 65 Tage, um Leistungen zu ermöglichen sowie technischen Support für die Nutzer zu vereinfachen. Hierbei werden Informationen wie App-Version, OS-Version, Gerätekennung, Gerätemodell, IP-Adressen und login-spezifische Daten verarbeitet. Alle Daten, die tripwolf selbst speichert, werden verschlüsselt an Server der Amazon Web Services nach Irland übertragen und bleiben somit innerhalb Europas.

c) Statistische Daten

tripwolf verwendet Google Analytics, Adjust und verschiedene Dienste von Google Firebase, um sowohl das Nutzungsverhalten für die Verbesserung der App zu analysieren als auch den Erfolg des Unternehmens zu messen und technischen Support bei App-Abstürzen zu vereinfachen.

Adjust ermöglicht es uns, sowohl interne als auch externe Marketingerfolge zu messen. So sehen wir die Anzahl der Klicks auf Links, die wir in der App als auch außerhalb der App platzieren und wie erfolgreich diese waren. Der Service arbeitet mit anonymisierten IDs aus einer Kombination an verschiedenen Kennzahlen (Sprache, Gerät, IP-Adresse, Zeitstempel), die jedoch nach 6 Stunden gelöscht werden. Die übrigen Daten der europäischen Kunden speichert Adjust in Amsterdam und Frankfurt.

Durch Google Analytics werden in der App keine persönlichen Daten gespeichert. Die anonymisierten Daten werden bis zu 24 Monate aufbewahrt.

Firebase Analytics speichert Informationen wie Werbeklicks, Käufe und weitere Details zur Nutzung bis zu 60 Tage.

Firebase Remote Config hilft uns dabei, Funktionalitätstests durchzuführen und die Verwendung derer durch unsere Nutzer zu messen, um uns für die bestmögliche Variante zu entscheiden. Die bereits gesammelten Daten werden nach Antrag auf Löschung nach max. 30 Tagen entfernt.

Firebase Crashlytics ist ein Service, der uns dabei hilft, Fehler schneller zu entdecken und technischen Support zu leisten.

Google LLC erfüllt mit der Lizenz des Privacy Shield Frameworks die Voraussetzung der EU, die Daten auch außerhalb Europas speichern zu dürfen. Mehr Informationen zu dieser Lizenz findest du hier.

Die Zustimmung zur Nutzung dieser Dienste kann jederzeit in den Privatsphäreeinstellungen widerrufen werden.

d) Standortdaten

tripwolf verwendet Standortdaten, um die Kartenfunktion zu gewährleisten sowie personalisierte Empfehlungen für Orte in der Umgebung zu verschicken. Diese Daten werden nicht gespeichert, sondern nur für diese Nutzungsmöglichkeiten verarbeitet. Die Freigabe dieser Daten kann jederzeit in den Geräteeinstellungen angepasst werden.

e) Kundensupport

Sollte der Nutzer tripwolf über die App oder die Website kontaktieren, so kann es sein, dass gewisse Identifikationsmerkmale (neben der E-Mail-Adresse) mitgeschickt werden, um dem Nutzer die optimale Hilfestellung geben zu können (dies umfasst das Gerätemodell, die Geräte-ID, App-Version, OS-Version und ggf. die User-ID). Diese Daten werden hierbei an Zendesk, Inc übertragen und dort gespeichert. Durch die Lizenz des Privacy Shield Frameworks erfüllt Zendesk, Inc die Voraussetzung der EU, die Daten auch außerhalb Europas speichern zu dürfen. Mehr Informationen zu dieser Lizenz findest du hier.

f) Marketingmaßnahmen

Um dir Angebote und Informationen über Neuerungen unserer Services zuzusenden, verwenden wir die von dir an uns übermittelte E-Mail-Adresse und/oder die Zustimmung, dir Push-Nachrichten auf dein Gerät zu schicken.

Die E-Mail-Adresse wird bei Anmeldung zu unserem Newsletter an MailChimp übertragen, gemeinsam mit der zu verwendenden Sprache sowie Informationen, die uns dabei helfen, dir personalisierte Nachrichten zu senden (z.B. den zuletzt heruntergeladenen Reiseführer, deine Geräte-Plattform sowie ob du tripwolf Unlimited erworben hast oder nicht). Diese zusätzlichen Informationen werden nur an MailChimp weitergegeben, sofern du für die tripcloud angemeldet bist. MailChimp speichert die Daten so lange, wie du für den tripwolf Newsletter angemeldet bist. Sobald du dich davon abmeldest, löschen wir die Daten aus unserem MailChimp Konto. Durch die Lizenz des Privacy Shield Frameworks erfüllt MailChimp die Voraussetzung der EU, die Daten auch außerhalb Europas speichern zu dürfen. Mehr Informationen zu dieser Lizenz findest du hier. Du kannst dich jederzeit über den Link am Ende jedes Newsletters abmelden sowie auch die Einstellungen in den Privatsphäreeinstellungen in der App ändern.

Die Zustimmung zum Versenden der Push-Nachrichten erfolgt plattformabhängig. Du kannst diese Zustimmung jederzeit in den Privatsphäreeinstellungen der App aktivieren bzw. deaktivieren.


5. Website

tripwolf betreibt neben den Apps auch die Webseiten unter den folgenden Domains: tripwolf.com, tripwolf.reisen, tripwolf.guide, trip-wolf.com, tripwolf.net, tripwolf.de, tripwolf.it, tripwolf.fr, tipwolf.com, tripwolf.eu, tripwolf.tv, tripwolf.cc, tripwolf.us, tripwolf.biz, tripwolf.mobi, tripwolf.info, tripwolf.org, tripwolf.co.uk sowie jegliche dazugehörige Subdomains.

5.1. Cookies

Die tripwolf Webseiten verwenden Cookies, um den Besuchern die Nutzung der Website zu ermöglichen und zu vereinfachen. Durch diese Cookies werden Daten auf dem Gerät des Benutzers gespeichert, um beispielsweise dem Betreiber mitzuteilen, dass der Besucher eingeloggt ist und ihm dadurch die Nutzung erleichtert wird.

Cookies können jederzeit vom Nutzer von der Festplatte gelöscht oder auch über den Browser die Einstellung getroffen werden, dass bestimmte Webseiten/Cookies nicht gespeichert werden dürfen. Manche Funktionen sind dann jedoch nicht mehr für den Nutzer verfügbar.

tripwolf verwendet außerdem Tracking-Pixel, die ähnlich wie Cookies funktionieren. Nähere Informationen zur Einholung der Statistiken ist unter 5.2. zu finden. Informationen zu Cookies, die für Werbezwecke genutzt werden, sind unter 5.3. einsehbar.

Um dich von Google Analytics abzumelden und somit nicht weiterhin getracked zu werden, klicke bitte hier.

5.2. Statistiken

Auf den unter Punkt 5 aufgelisteten Webseiten wird Google Analytics verwendet, um das Klickverhalten der Nutzer zu analysieren und Markttrends zu erkennen. tripwolf anonymisiert deine IP-Adresse und gibt keine persönlichen Daten an Google Analytics weiter. Du kannst Cookies jederzeit löschen, blockieren oder dich gegen die Verwendung dieser aussprechen bzw. deine Einstellungen später auch ändern.

Die anonymisierten Daten werden bis zu 24 Monate aufbewahrt.

5.3. Werbung

tripwolf zeigt auf seiner Website sowohl Werbung für eigene Services als auch Werbeeinblendung über die Partner Google Adsense, DoubleClick und MairDuMont an.

Diese Anbieter setzen Website-Cookies, um dem Nutzer personenbezogene Werbung anzuzeigen, die auf den Interessen und früheren Website-Besuchen beruhen.


6. Löschung

Der Nutzer ist berechtigt, sein Nutzerkonto jederzeit löschen zu lassen. Diese Anfrage kann jederzeit schriftlich per E-Mail an support@tripwolf.com erfolgen.

Mit der Anfrage zur Löschung werden sowohl alle personenbezogenen Inhalte, die bei tripwolf gespeichert werden, unwiederbringlich gelöscht als auch die Daten bei den Drittanbietern. Dies kann bis zu 30 Tage in Anspruch nehmen.

Jeder Nutzer hat außerdem das Recht, seine Daten zu korrigieren oder darüber Auskunft zu erhalten, welche Daten bisher von ihm gesammelt wurden. Diese Anfrage muss ebenso schriftlich an die oben genannte E-Mail-Adresse erfolgen. Die Auskunft über die Daten kann nur vor der Anfrage zur Löschung erfolgen.

7. Schlussbestimmung

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Das zuständige Gericht ist in Wien, Österreich.

Eine Änderung der Datenschutzbestimmung wird mit dem angegebenen Datum der letzten Version wirksam – ein Hinweis auf Änderung erfolgt nicht. Ist ein Nutzer mit den Datenschutzbestimmungen oder den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, kann er sein Konto jederzeit löschen lassen.

Die tripwolf GmbH haftet nicht für den unbefugten Zugriff auf Nutzerdaten (beispielsweise durch Systemfehler oder Hackerangriffe).

tripwolf GmbH, Wien, Österreich
Version der Datenschutzbestimmung: 09. Mai 2018