Neighborhood

Haidhausen travel guide

1 tripwolf member likes Haidhausen

Haidhausen

Diese Stadtviertel wurden erst 1854 nach München eingemeindet und galten lange als Wohnquartiere von Arbeitern und Tagelöhnern. Von den niedrigen sogenannten Herbergshäusern sind heute nur noch wenige erhalten, so das Üblackerhäusl in der Preysingstraße 58, das heute ein Herbergenmuseum ist. Auffallend ist auch der Kriechbaumhof, ein altes Holzhaus in der Preysingstraße (heute ein Treffpunkt des Alpenvereins). Von 1879 bis 1900 entstand in Haidhausen das sogenannte Franzosenviertel, das von Arnold Zenetti als modernes Miethausviertel geplant wurde. In den 70er Jahren wurden die Altnbauten in Haidhausen umfangreich saniert und das Viertel zum Szeneviertel. An der Isar befindet sich das Müllersche Volksbad, ein Jugendstilbad. Unweit davon liegt das Kulturzentrum Am Gasteig mit Konzerthalle, Stadtbibliothek und Volkshochschule. Zentrum der Au ist der Mariahilfsplatz mit der Mariahilfskirche. Auf dem Platz findet auch die Auer Dult statt. Auch der Nockherberg befindet sich in diesem Viertel. Beim Ostbahnhof befinden sich in ehemaligen Fabrikgeländen auf dem Optimolgelände und in der Kultfabrik (zusammen ehemals Kunstpark Ost) Ausgehzonen für Klubs und Bars.

Popular Tripguru Guide for Munich

0 votes

For Gourmets

created by fodors-partner a couple of years ago

For those of you with a particularly sophisticated palate, a predilection for fine dining, and the spare change to make indulging in such...

Panoramio more Haidhausen photos

  • Haidhausen_1
  • Haidhausen_2
  • Haidhausen_3
  • Haidhausen_4
  • Haidhausen_5
  • Haidhausen_6
  • Haidhausen_7
  • Haidhausen_8
  • Haidhausen_9
  • Haidhausen_10
  • Haidhausen_11
  • Haidhausen_12

Latest Haidhausen reviews (0)

  • You are currently not logged in. or register to write a review.

    MY TRIP PLANNER

    0

    locations added to

    how to plan your trip