Ho-Chi-Minh-Stadt Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Ho-Chi-Minh-Stadt

2 Stimmen

24 Stunden in Ho Chi Minh City

erstellt von Gast am 2012-01-11

24 Stunden in Ho Chi Minh City

Die Vorurteile über Ho Chi Minh City (vormals Saigon) werden von Reisenden so oft bestätigt, dass man stutzig werden könnte. Und doch: was über die größte Stadt Vietnams erzählt wird, kann auch an dieser Stelle unterschrieben werden: Nichts für schwache Nerven, nichts für empfindliche Mägen - dafür ein Paradies für Backpacker mit einer Vorliebe für Abenteuer. Wer das Chaos auf den Straßen von HCMC überlebt, wird viel Schönes entdecken und als neugeborener Mensch seines Weges gehen.

Starte deinen HCMC-Kurztrip dort, wo der Alltag dieser Stadt am Buntesten wimmelt: auf ihrem Hauptmarkt Ben-Thanh. In den historischen Hallen gibt es nichts, was es nicht gibt - darunter auch typische Vietnam-Mitbringsel wie Seidentücher und Gewürze.

Begib dich jetzt weiter an den Pariser Platz - wie der Name schon verrät, ist Saigon hier am stärksten von seiner französischen Kolonialvergangenheit geprägt. Eine Reihe von Prunkbauten aus dem späten 19. Jahrhundert versetzen dich an andere Breitengrade. Das im Kolonialstil erbaute Hotel de Ville (Rathaus) erscheint wie ein prächtiger Palast - heute nutzt es das Volkskomitee als Sitz. Nicht weniger pompös präsentiert sich das Hauptpostamt von Saigon. Die neoromanische Kathedrale Notre Dame mutet ebenso vollends europäisch an.

Der Kathedrale gegenüber liegt der Van Hoa Park - dir wird sofort das weitläufige Gebäude an seinem östlichen Ende ins Auge stechen - was aussieht wie ein ziemlich geschmackloses Hotel ist der Palast der Einheit, er steht an der Stelle des zerstörten französischen Gouverneursitzes.

Dir steht jetzt der Besuch zweier sehenswerter Museen zur Auswahl. Um zum Historischen Museum zu gelangen, musst du dich zum Botanischen Garten nahe des Saigon-Flussufers begeben. Es zahlt sich aus: die Kunstwerke zahlreicher Dynastien eröffnen einen tiefen Blick in die vorkoloniale Kultur Vietnams. Einen schonungslosen Blick auf die unheilvolle junge Vergangenheit des Landes erfährst du im Kriegsreliktemuseum - hier werden die während des Vietnamkriegs an der vietnamesischen Bevölkerung verübten Gräueltaten US-amerikanischer Streitkräfte vor Augen geführt.

Saigon ist eine Stadt der Tempel und Pagoden - um zwei der schönsten davon zu sehen, mußt du dich in den Stadtteil Cho Lon begeben (am besten mit einer "Cyclo" genannten Fahrradrikscha). Das "Chinesenviertel" ist ohnehin ein Erlebnis - Cho Lon bedeutet soviel wie "Großer Markt", und einem solchen kommen die dortigen Gassen und Hallen tatsächlich gleich. Zwischen dem Gewimmel liegt die Pagode Chua Quan Am, die einer barmherzigen Göttin gewidtmet ist (du findest ihre Figur im offenen Innenhof). Ein Stück weiter, im Zentrum Cho Lons, triffst du auf die Pagode der Schutzgöttin der Fischer - du wirst sie nicht übersehen, ein kunterbuntes Bauwerk mit phantasievoll geschnitztem Dachwerk.

Die wichtigste Pagode Saigons befindet sich im Norden des historischen Zentrums. Im Chua Ngoc Hoang thront der mächtige Jadekaiser, flankiert von unzähligen Bodhisattvas und Wächterfiguren. Wirf auch einen Blick auf den Höllenfürsten und die einfallsreichen Qualen, die die zehn Höllen bereithalten (keine Sorge, die zwölf himmlischen Frauen wissen das zu verhindern).

Der Ausflug ins nördliche Zentrum ist auch aus kulinarischer Sicht nicht umsonst gewesen - mit dem Banh Xeo 46A ist hier eines der beliebtesten Restaurants für leckeres bahn xeo (mit Schweinefleisch gefüllte Reistaschen) beheimatet.

Wenn du in HCMC abends etwas erleben willst, begib dich am besten in die Dong Khio-Gegend - vor allem an Wochenenden ein Hotspot des Nachtlebens. Gut aufgehoben bist du auch in der Q Bar - sie gilt derzeit als einer der angesagtesten Orte der heimischen Ausgeh-Szene.
  • 1
    Ben-Thanh-Markt

    10 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 2
    Ủy ban nhân dân Thành phố

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 3
    Bưu điện thành phố

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 4
    Kathedrale Notre Dame von Saigon

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Kathedrale Notre Dame von Saigon oder Kathedralbasilika der Unbefleckten Empfängnis (vietname...

  • 5
    Palast der Einheit

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    This building housed the Republic of Vietnam.

  • 6
    Historisches Museum

    2 Stimmen

    Museum / Galerie

  • 7
    Kriegsreliktemuseum

    2 Stimmen

    Museum / Galerie

    An emotionally intense museum that contains photographs of war victims as well as retired artillery.

  • 8
    Chua Quan Am

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 9
    Chua Thien Hau

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 10
    Chua Ngoc Hoang

    6 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 11
    Banh Xeo 46A

    1 Stimmen

    Restaurant

    Dieses bei Locals beliebte Restaurant hat das mitunter beste banh xeo (mit Schweinefleisch und Ge...

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Ho Chi Minh City

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst