1. Registrieren

Cork Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Cork

3 Stimmen

24 Stunden in Cork

erstellt von martin_F am 2012-01-11

24 Stunden in Cork

Die jahrhundertealte Stadt Cork leitet sich vom irischen Wort für Sumpfgebiet ab, und tatsächlich folgen viele ihrer Straßen dem Verlauf trockengelegter Kanäle. Mittelalterliches Flair ist Cork geblieben, in der Bedeutungslosigkeit versumpft ist es aber keineswegs. 2005 als europäische Kulturhauptstadt ins internationale Rampenlicht gehievt, hat sich die zweitgrößte Stadt Irlands längst als lohnende Kurztrip-Alternative zu Dublin etabliert.

Starte deine Tour beim wohl bekanntesten Gebäude der Stadt: Die im Volksmund Shandon Steeple genannte Kirche St. Anne’s Church liegt nördlich des Lee River und fällt durch ihren abgestuften Turm auf. Nicht minder ungewöhnlich und traditionsbeladen das Gebäude nebenan: Im Jahr 1770 eröffnet, sorgte der Butter Market im 19. Jahrhundert für die ertragreichste Epoche der Handelsstadt Cork.

Spaziere weiter in die City, die sich eigentlich auf einer Flussinsel befindet. Die schönste Brücke über den Lee River ist die St. Patrick’s Bridge. Sie führt dich zudem mitten hinein in die St. Patrick’s Street, Corks geschäftige Haupteinkaufsstraße.

Am Ende der St. Patrick’s Street beginnt das Eldorado aller Märkte- und Trödelfans. Auf dem Coal Quay Market kannst du fast alles finden, er ist aber insbesondere für Second-Hand-Schnäppchenjäger ein lohnendes Revier. Der Cork City Market (auch English Market) gerät schon alleine durch seine viktorianische Markthalle aus dem 18. Jahrhundert zu einem Erlebnis. Sein Angebot an Fisch, Fleisch und regionaler Feinkost ist beinahe unerschöpflich.

Weiter geht’s auf die breite Grand Parade - die mehrspurige Straße führt bis zum südlichen Lee-Kanal herab und markiert das heutige Zentrum Corks. Das National Monument und der Berwick Fountain stechen auf dieser Strecke als bekannte Sights hervor.

Eine weniger bekannte aber für Kunstinteressierte spannende Anlaufstelle verbirgt sich in einer Seitengasse der Grand Parade. Im Triskel Arts Centre finden wechselnde Ausstellungen, Konzerte und Lesungen statt - schau einfach mal vorbei.

Zwei bedeutende Gebäude Corks liegen auf der weiteren Route. Zunächst das wuchtige Court House mit seinem markanten Tempelportikus. Jenseits des South Channel ragt die neogotische St. Finn Barr’s Cathedral empor. Ihr Namensgeber soll an dieser Stelle bereits um 650 eine Klosterschule gegründet haben.

Auf dem City Market hattest du bereits Gelegenheit, deinem Hunger mit allerlei Deftigem den Kampf anzusagen. Im Café Paradiso hingegen wird nur Vegetarisches serviert - seine bekannt kreative Küche machte das nette Bistro aber zu einem der beliebtesten Treffs in ganz Cork.

Wenn dir noch Zeit bleibt, lohnt ein Spaziergang zum idyllisch gelegenen University College von Cork, ein grandioses Ensemble neogotischer Tudorbauten. Nördlich davon schließt der große Fitzgerald’s Park an. Jenseits des Lee Rivers triffst du auf das Cork City Goal - es diente während der britischen Besatzung als Gefängnis für Aufmüpfige. Ein Gang durch die alten Zellen macht diese Epoche auf eindrucksvolle Weise erfahrbar.

Corks Nachtleben lässt keine Wünsche offen, Kneipen und Pubs findest du an jeder Ecke. Das älteste der Stadt nennt sich Mutton Lane Inn und präsentiert sich etwas düster, aber keineswegs verstaubt. Wer sich durch einen graffitibemalten Korridor zur Eingangstüre vorwagt, steht vor der mitunter besten Party der Stadt.
  • 1
    Shandon Steeple

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Das von weitem sichtbare Gotteshaus (St. Anne's) auf einem Hügel nördlich des Lee, mit einer 3 m ...

  • 2
    St. Patrick's Bridge

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Brücke führt am nördlichen Ende der Hauptgeschäftsstraße St. Patrick's Street über den Lee. D...

  • 3
    Coal Quay Market

    1 Stimmen

    Geschäft

    Secondhandwaren vom Hut bis zum Schuh, außerdem Frisches und Neues vom Kohlkopf bis zur CD: Das a...

  • 4
    Cork City Market

    6 Stimmen

    Geschäft

    Englischer geht's nicht: In den viktorianischen Hallen beeindrucken Bögen, Brunnen und Galerien. D...

  • 5
    Grand Parade

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die breite Straße, die heute das Zentrum der Stadt bildet, war früher ein Kanal. Sie wird vom süd...

  • 6
    Triskel Arts Centre

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

    Hinter der Christ Church gelegen: Ausstellungen, Musik und Theater; auch Lesungen auf Englisch un...

  • 7
    Court House

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Das Justizgebäude mit der mächtigen Eingangsfassade aus korinthischen Säulen wurde 1835 errichtet...

  • 8
    St Finn Barre's Cathedral

    3 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    An der Stelle der Kirche soll der hl. Finbarr um 650 seine Klosterschule gegründet haben. Die vom...

  • 9
    Café Paradiso

    1 Stimmen

    Restaurant

    Bistro mit vegetarischer Kost. Küchenchef Denis Cotter gilt als kreatives Genie beim Umgang mit G...

  • 10
    University College Cork

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die in einem Park am Fluss gelegene Universität aus dem Jahr 1849 umfasst eine Reihe von Gebäuden...

  • 11
    Cork City Gaol

    3 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Von außen eher ein Palast, jedoch ab 1824 für 100 Jahre das Gefängnis der Briten, in dem vor alle...

  • 11
    Fitzgerald's Park

    1 Stimmen

    Park / Zoo

    Zwischen der Western Road und dem Lee (Zugang ab Mardyke) liegt der große Park mit unterschiedlic...

  • 13
    The Mutton Lane Inn

    1 Stimmen

    Bar

    Im schönsten und ältesten Pub (1787) der Stadt - etwas düster und alternativ angehaucht - können ...

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Cork

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst