Luxemburg Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Luxemburg

2 Stimmen

24 Stunden in Luxemburg

erstellt von Gast am 2017-12-18

24 Stunden in Luxemburg

Das kleine, zwischen Deutschland, Frankreich und Belgien eingekeilte Großherzogtum Luxemburg riecht verdächtig nach Provinz - erst recht gilt das für seine kaum 90.000 Einwohner zählende Hauptstadt. Sollte man meinen. Die Realität sieht anders aus und wird dich überraschen. In den romantischen Altstadtgassen tummeln sich Gäste und Geschäftsleute aus ganz Europa. Wenige Stunden reichen, um aus einer verschlafenen Märchenkulisse aus Flusstälern und Brücken in eine französisch anmutende Altstadt und weiter in ein gläsernes Bankenviertel voller verwegener Bauten zu gelangen. Und das zu Fuß. Von Entenhausen nach Frankfurt am Main in einem Tag - der Luxemburg-Kurztrip macht es möglich.

Starte deine Städtereise dort, wo sich das Phänomen Luxemburg am besten überblicken lässt. Der Corniche-Weg wird nicht umsonst "der schönste Balkon Europas" genannt. Er führt direkt am felsigen Altstadtplateau vorbei und bietet ein atemberaubendes Panorama auf Täler, Terrassen und City-Skyline.

Spaziere bis zum so genannten Bockfelsen auf dem die Reste der alten "Lützelburg" stehen. Von oben liefert dir der Felsen einen weiteren tollen Ausblick, in seinem Inneren (er ist tatsächlich hohl!) öffnet sich dir eine labyrinthartige Unterwelt (Casemates du Bock), die zu einem großen Teil besichtigt werden kann.

Vom Bockfelsen ist es nur ein Katzensprung in die idyllische, von schmalen Gassen geprägte Altstadt Luxemburgs. Ihr historisches Zentrum ist der Fischmarkt, von dort geht es weiter zum großherzoglichen Palais (Palais Grand Ducal) und zur eleganten, dreitürmigen Cathédrale Notre Dame, dem Wahrzeichen der Stadt.

Ein weiteres Wahrzeichen nennt sich Gëlle Fra und steht als vergoldete Frauenfigur auf einem Obelisken auf der Place de la Constitution - Luxemburgs "Freiheitsstatue".

Spazier jetzt weiter auf die Place d’Armes - nirgendwo sonst findest du eine solche Dichte an netten Straßencafés. Vor allem im Sommer bevölkert halb Luxemburg den pittoresken Platz. Willst du vor der Kaffeepause etwas essen und schreckst vor lokalen Leckerbissen wie Pferdesteak nicht zurück, kann dir das Traditionsgasthaus Um Dierfgen empfohlen werden.

Nimm am Nachmittag die Stadtteile jenseits der Alzette in Angriff. Die "Grund" genannte Unterstadt Luxemburgs hat sich ihren dörflichen und verschlafenen Charakter beibehalten. Viele Kneipen und eine hippe Szene machen sie gleichzeitig zu einem der Hotspots des heutigen Luxemburg.

Auf dem weiteren Weg in Richtung Europaviertel liegt ein absolutes Highlight für Kunst- und Architekturliebhaber. Der Entwurf des MUDAM (Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean) geht auf das Konto von Ieoh Ming Pei, der auch die berühmte Pyramide im Hof des Pariser Louvre erbaut hat.

Das Europa- und Bankenviertel liegt im Stadtteil Kirchberg, der bis in die 1960er Jahre über die Größe eines Dorfes nicht hinauskam. Heute ragen hier die Glasbauten der EU (Europäischer Gerichtshof, EU-Ministerrat) und der Bankenwelt auf. In den letzten Jahren entstanden unkonventionelle, moderne Projekte (neue Philharmonie). Halte also die Augen offen, wenn du dich für zeitgenössische Architektur interessierst.

So überschaubar groß Luxemburgs Hauptstadt auch sein mag, an Ausgeh-Angeboten fehlt es ihr wahrlich nicht. In der Altstadt stolperst du förmlich von einer Bar in die andere, auch schickere Clubs sind hier zuhause. Die alternativere Szene beginnt im Bahnhofsviertel. Im Atelier treten internationale Indie-Bands auf, auch der beliebte Cat Club liegt in Bahnhofsnähe. Ein Kneipen-Eldorado ist schließlich auch der Stadtteil Grund (z.B. Café des Artistes) - hier wird besonders ausgelassen gefeiert.
  • 1
    Chemin de la Corniche

    6 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 2
    Burg Lucilinburhuc

    3 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Der Name Lucilinburhuc bezeichnet eine frühmittelalterliche Wehranlage auf dem heutigen Stadtgebi...

  • 3
    Fischmarkt (Luxemburg)

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Der Fischmarkt (luxemburgisch: Fëschmaart), ehemals Kreuzungspunkt zweier Römerstraßen, ist das h...

  • 4
    Palais Grand Ducal

    10 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 5
    Kathedrale unserer lieben Frau

    4 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Kathedrale unserer lieben Frau von Luxemburg (luxemburgisch Kathedral Notre-Dame, französisch...

  • 6
    Gëlle Fra

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Gëlle Fra (dt.: Goldene Frau) ist der geläufige Name des Monument du Souvenir, eines Mahnmals auf...

  • 7
    Place d’Armes

    9 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Place d’Armes (deutsch: Paradeplatz) ist ein zentraler Platz in Luxemburg (Stadt). Sie bildet...

  • 8
    Um Dierfgen

    1 Stimmen

    Restaurant

  • 9
    Grund

    2 Stimmen

    Stadtviertel

    Grund (luxemburgisch Gronn) ist ein Stadtteil der Stadt Luxemburg.

  • 10
    Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean

    5 Stimmen

    Museum / Galerie

    Das Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean, kurz Mudam, ist Luxemburgs Museum für moderne Kunst. Es b...

  • 11
    Kirchberg-Plateau

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Das Kirchberg-Plateau (luxemburgisch Kierchbierg) befindet sich im Nordosten der Stadt Luxemburg.

  • 13
    Den Atelier

    4 Stimmen

    Club

    Der Musikclub für Rock- und Alternative-Konzerte in Luxemburg. Immer wieder treten hier große Nam...

  • 14
    Café des Artistes

    2 Stimmen

    Café

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Luxemburg

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst