1. Registrieren

Villach Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Villach

3 Stimmen

24 Stunden in Villach

erstellt von Gast am 2012-01-11

24 Stunden in Villach

Villach darf sich mit zumindest zwei Titeln schmücken: Die zweitgrößte Stadt Kärntens ist Eisenbahner-Metropole und Österreichs Faschings-Hochburg. Ob zwischen dem einen und dem anderen ein direkter Zusammenhang besteht, darf bezweifelt werden. Es sei denn, Eisenbahner sind tatsächlich signifikant lustiger als der Rest der Bevölkerung. Klarer dürfte die Dinge zwischen Villachs südlichem Flair und der Nähe zu Italien liegen. Öfter als manchen lieb sein mag, kommt Villach in Form des "Villacher Faschings" via Fernsehen zu uns nach Hause - höchste Zeit, dass wir uns mit einem Besuch revanchieren. Der Kurztrip kann beginnen.

Nirgendwo gibt sich Villach sonniger als auf der Napoleonwiese. Starte deine Städtereise auf dieser etwas abseits des Zentrums gelegenen Grünfläche. Es wird mit interessanten Belegen der langen Besiedelung des Gebiets gelohnt: Teilen einer Römerstraße und Hügelgräbern aus der Hallstattzeit. Am Maibachl wird die Badesaison eröffnet.

Mit der Pfarrkirche Heiligenkreuz kannst du dir das Paradebeispiel einer Barockkirche ansehen.

Ein Blick auf ganz Kärnten ist im Schillerpark möglich. Das so genannte Kärntenrelief gilt als größte Geoplastik Europas. Seltsamen Politikern zum Trotz - ein schönes Fleckchen Erde!

Begib dich jetzt auf den Hauptplatz von Villach. Hier triffst du auf jede Menge Terrassencafés und wunderschöne Bürgerhäuser. Das wohl schönste von ihnen ist der Paracelsushof (Haus Nr.18) mit seinen südländischen Säulenarkaden.

Ebenfalls am Hauptplatz befindet sich die Hauptstadtpfarrkirche Sankt Jakob - sehenswerte Kirche Nr.2 auf deiner Route. Außen beeindruckt der höchste Kirchenturm Kärntens (94 Meter), innen prächtige Grabmäler und die "Schutzmantelmadonna".

In Folge hast du die Wahl zwischen zwei Varianten der gleichen Kombination: Kunstgalerie ansehen und gut Essen gehen - einmal schick und einmal zünftig. Besuche die Kunstgalerie Unart und lass dich im mediterranen Innenhofgarten des italophilen Lokals Trastevere mit Pasta und Co. verwöhnen. Oder kehre zwecks Bier und Kasnocken in den traditionellen Brauhof ein und entdecke danach den ungewöhnlichen Ausstellungsort KunsthausSudhaus in der nahe gelegenen Villacher Brauerei.

Kein Wunder - gut versorgt mit lauen Sommernächten verstehen es die Villacher auch zu feiern. Vielleicht eine Spur zu exzessiv in der vor allem bei Jugendlichen beliebten "Saufmeile" Lederergasse. Chilliger geht es in den vielen Beisln und Lokalen der Stadt zu - eines der kleinsten aber beliebtesten: die Lücke.
  • 1
    Napoleonwiese

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 2
    Heiligenkreuzkirche Villach

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Heiligenkreuzkirche in Villach ist eine römisch-katholische Stadtpfarr- und Wallfahrtskirche....

  • 3
    Relief von Kärnten

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

  • 4
    Hauptplatz

    3 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 5
    St. Jakob (Villach)

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die römisch-katholische Hauptpfarrkirche Villach ist dem heiligen Jakobus geweiht. Die weiträumig...

  • 6
    Stadtmuseum Villach

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

    Das Stadtmuseum Villach ist im ehemaligen Palais Crusiz in der Widmanngasse in Villach untergebra...

  • 7
    Trastevere

    5 Stimmen

    Restaurant

  • 8
    Galerie Unart

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

  • 10
    KunsthausSudhaus

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

  • 11
    Die Lücke

    1 Stimmen

    Bar

    Klein aber oho. Die Lücke ist eine der beliebtesten und chilligsten Bars in der Stadt. Wer inmitt...

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Villach

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst