Marseille Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Marseille

3 Stimmen

24 Stunden in Marseille

erstellt von Gast am 2013-04-09

24 Stunden in Marseille

Wenn du nach Marseille reist, lässt du am besten nicht nur Wertgegenstände, sondern auch dein gängiges Bild von der Provence als lavendelbeseeltes Idyll zu Hause. Die Hafenstadt ist ein hartes Pflaster - manchmal schäbig, manchmal hässlich und an manchen Ecken zu manchen Zeiten sogar richtig gefährlich. Für einen Kurztrip sind das die besten Voraussetzungen. Denn was ist für den wahren Städtereisenden reizvoller, als unter der harten Schale eines Ortes seine wahre Schönheit zu entlarven?

Kommst du in Marseille am Bahnhof Gare Saint-Charles an, bekommst du sogleich beide Extreme serviert. Zuerst wird dir der Atem beim tollen Ausblick auf die abschüssige Stadt und die glitzernde Meeresbucht stocken, dann womöglich unter dem Eindruck der einstigen Prachtstraße La Canabière. Denn der frühere Glanz dieser Meile ist größtenteils schäbigen Seitengassen und Halal- und Burger-Restaurants gewichen.

Die Canebière führt dich geradewegs zum Alten Hafen (Vieux Port) - dem Herzen der meeresverliebten Stadt. Ist es noch früh am Morgen, wirst du hier den täglichen Fischmarkt antreffen. In jedem Fall sollte früher oder später die Verkostung einer Bouillabaisse (heimische Fischsuppe mit Baguetteeinlagen) Teil deiner Marseille-Städtereise sein.

Spaziere nun weiter in die Altstadt von Marseille. Auf dieser Route wirst du einige sehenswerte Fassaden historischer Gebäude - zum Beispiel die des Rathauses (Hôtel de Ville) - antreffen. Tauche ein in das Viertel Le Panier - ein idyllischer, fast dörflich anmutender Teil Marseilles.

Die barocke Vieille Charité - ein ehemaliges Armenkrankenhaus - beeindruckt schon durch ihr äußeres Erscheinungsbild. In den Seitenflügeln sind zwei Museen integriert - eines davon beschäftigt sich mit einer im 2600 Jahre alten Marseille sehr ortsbezogenen Thematik: Mittelmeerarchäologie.

Der Palais du Pharo liegt auf der anderen Seite des Hafenbeckens. Sein Garten bietet einen schönen Blick auf den Vieux Port und das Fort Saint-Jean gegenüber.

Willst du ein Stück Marseille kennen lernen, das etwas abseits der üblichen Touristen-Routen liegt, begib dich nun ins Viertel Vallon des Auffres mit seinem urigen Fischerhafen. Keine Frage, dass so nah an der Quelle ganz hervorragende Bouillabaisse serviert wird (ein vorzügliches, aber teures Fischrestaurant ist das Chez Fonfon unter dem hiesigen Viadukt).

Jetzt heißt es aber den Höhepunkt jeder Marseille-Reise in Angriff zu nehmen. Die Kathedrale Notre-Dame de la Garde hast du schon den ganzen Tag über im Blickfeld gehabt - sie thront unübersehbar auf einem Hügel über der Stadt. Der Fußmarsch hinauf auf ihre Aussichtsplattform ist steil - der Blick über Stadt und Meer unübertreffbar.

Steige von dort hinab ins Viertel Cours Julien - es ist heute der Treff des jungen Marseille geworden und lockt mit zahlreichen Cafés und Bistros. Um ins Nightlife zu starten, bist du hier ideal aufgehoben. Der zweite Ort, an dem sich viele (Mainstream-)Clubs und Diskotheken wie das Trolleybus gruppieren, ist der Quai de Rive-Neuve direkt am Alten Hafen.
  • 1
    La Canebière

    9 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die breite Straße führt vom alten Hafen hinauf zur Église les Réformér und bietet eine gute Orien...

  • 2
    Altstadt von Marseille

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 2
    Alter Hafen

    24 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Andernorts bilden Rathaus- oder Domplätze das Herz der Stadt – in der Meeres-Metropole Marseille ...

  • 3
    Vieille Charité

    6 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Vieille Charité (deutsch: „Alte Charité“) ist ein ehemaliges Armenhospiz in der französischen...

  • 4
    Palais du Pharo

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 5
    Vallon des Auffes

    4 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 6
    Notre-Dame de la Garde

    39 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Kathedrale in großartiger Aussichtslage. Hoch auf dem Gipfel des Hügels „La Garde“ wacht die weiße...

  • 7
    Cours Julien

    7 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Bewohner des Cours Julien machen einen großen Teil des Flairs ihres Viertels aus. Hier treffe...

  • 9
    Le Trolleybus

    4 Stimmen

    Club

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Marseille

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst