Kopenhagen Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Kopenhagen

0 Stimmen

24 Stunden in Kopenhagen

erstellt von MarcoPolo-partner am 2016-09-23

24 Stunden in Kopenhagen

Alle Wege beginnen am Rathaus

Ausgangspunkt für den Stadtbummel ist der Rådhuspladsen. Überlassen Sie sich dort einfach dem Strom der Passanten – er führt Sie zu Europas längster Fußgängerzone, der Strøget. Zugegeben, auf dieser Meile geht es mehr um Konsum als um Kultur. Dennoch: Die Strøget ist Touristenpflicht!

Die Strøget endet am Kongens Nytorv, dem Verkehrsknotenpunkt Kopenhagens. Autos, Busse, Radfahrer kreisen um das Reiterstandbild von König Christian V. Nicht zu übersehen: Det Kongelige Teater und das ehrwürdige Kopenhagener Kaufhaus Magasin du Nord.

Jenseits des Nytorv wird es im wahrsten Sinne des Wortes bunt. Als Hans Christian Andersen an diesem Kanal wohnte und vor dem Fenster seiner Schreibstube Seeleute ihre Kähne löschten, war der Nyhavn noch Kopenhagens sündige Meile. Von den Sünden sind nicht viele geblieben – heute lockt man die Besucher mit Touristenmenüs und Tabledance. Die farbenfrohen Fassaden entlang der Kaimauer können Sie am besten am Vormittag genießen, wenn der Trubel noch nicht eingesetzt hat.

Wenn Sie sich am Ende des Nyhavn links halten, werden Sie zwei Attraktionen dänischer Architektur entdecken: unmittelbar vor Ihnen das Schauspielhaus und auf der gegenüber liegenden Seite des Hafenbeckens, auf der Insel Holmen, die Oper. Wenn Sie mögen, können Sie von hier aus mit dem Havnebus übersetzen.

„Still gestanden – im Gleichschritt marsch!“ Täglich formiert sich die königliche Leibgarde im Kasernenhof von Schloss Rosenborg, um kurz vor Mittag zum Palast der Königin zu marschieren. Tun Sie es ihnen gleich: Das Schloss Amalienborg ist nur wenige Querstraßen vom Nyhavn entfernt. Um Punkt 12 Uhr ist am Palast Wachablösung. Das Zeremoniell sollten Sie nicht verpassen!

Nun verlassen Sie den Platz vor dem Schloss über die Amaliegade, folgen der Promenade Langelinie – und da sitzt sie: Kopenhagens meistfotografiertes Fräulein, die Kleine Meerjungfrau. Seit fast 100 Jahren schmachtet sie hinaus aufs Meer und wurde währenddessen enthauptet, gesprengt und mit Farbe beschmiert. Doch ihrem schönen Antlitz konnte das nichts anhaben.

Zurück ins Zentrum bringt Sie die Buslinie 1A. Sie fahren bis Christiansborg, Regierungsviertel und Wiege Kopenhagens. Hier legte 1167 Bischof Absalon mit dem Bau einer Burg den Grundstein für die spätere Stadt. An der Börse vorbei erreichen sie die Knippelsbro, von der Sie einen herrlichen Blick auf die Türme der Altstadt und die Neubauten entlang der Hafenkais haben.

Passieren sie die Brücke, sind sie in Christianshavn, dem Klein-Amsterdam Kopenhagens. Zwei Dinge sollten Sie hier nicht versäumen: den Freistaat Christiania und den Aufstieg auf den Turm der Vor Frelsers Kirke. Bevor Sie nun den Westen Kopenhagens erkunden, gönnen Sie sich eine Pause im Park. Die Metro bringt Sie von Christianshavn bis Nørreport. Hier kaufen Sie Kuchen oder Sandwich und machen es wie die Kopenhagener: Picknick im Kongens Have am Rosenborg Slot, wo die Kronjuwelen aufbewahrt werden.

Nun aber weiter: Sie steigen am Museum in die Buslinie 6A und fahren zwei Stationen bis Blegdamsvej. Nach 200 m Fußweg sind Sie im Zentrum von Nørrebro. Das Viertel mit seinen sanierten Häusern und begrünten Hinterhöfen lockt vor allem junge Kopenhagener. Zurück zum Rådhuspladsen bringt Sie schließlich die Buslinie 5A.

  • 1
    Strøget

    33 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Strøget (dänisch; Der Strich) ist eine Fußgängerzone in der Innenstadt der dänischen Hauptstadt K...

  • 2
    Nytorv

    3 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Der Kongens Nytorv (dt. Königs Neumarkt oder sinngemäß Neuer Königsmarkt) ist der größte Platz in...

  • 3
    Det Kongelige Teater

    2 Stimmen

    Theater / Oper

    Det Kongelige Teater (dt. Königlich Dänisches Theater) ist das dänische Staatstheater in Kopenhag...

  • 4
    Magasin du Nord

    1 Stimmen

    Geschäft

  • 5
    Skuespilhuset

    5 Stimmen

    Theater / Oper

  • 6
    Kleine Meerjungfrau

    59 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Um der kleinen Meerjungfrau einen Besuch abzustatten (und natürlich darf das nicht verabsäumt wer...

  • 7
    Christiansborg Slot

    10 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 8
    Knippelsbro

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Knippelsbro [ˈknebəlsbʀoːʔ] ist eine vierspurige Straßenbrücke in Kopenhagen, die über den Inderh...

  • 9
    Vor Frelsers Kirke

    15 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die evangelisch-lutherische Erlöserkirche (dänisch Vor Frelsers Kirke) ist eine Barockkirche in d...

  • 10
    Kongens Have

    7 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Kongens Have (dt. Königsgarten) ist eine Grünanlage im Zentrum Kopenhagens. Der Garten entstand ...

  • 11
    Schloss Rosenborg

    22 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Schloss Rosenborg (dänisch Rosenborg Slot) befindet sich am Rande des königlichen Gartens Kongens...

  • 12
    Nørrebro

    6 Stimmen

    Stadtviertel

    Nørrebro ist einer von zehn Stadtteilen der dänischen Kommune Kopenhagen. Er liegt nordwestlich d...

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Kopenhagen

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst