Hongkong Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Hongkong

0 Stimmen

Im Trend

erstellt von MarcoPolo-partner am 2015-12-17

Im Trend

Tea Time

In Hongkong trifft Tee auf moderne Komponenten. Gemischt mit Fruchtmilch, Saft oder Geleekügelchen macht sich der aromatische Aufguss fit für die Zukunft. In den Teehäusern von Xiang Zong Lin (z. B. Pioneer Centre) Nathan Road 750 wird der sogenannte Bubble oder Pearl Tea im coolen Ambiente serviert. Auch im Saint's Alp Teahouse (im The Westwood) Belcher's Street 8 haben Sie die Chance, den ungewöhnlichen Drink, der ursprünglich aus Taiwan stammt, zu probieren.

Jung und wild

Hongkong ist ganz verrückt nach frischen Modetrends. Entsprechend wichtig sind Nachwuchsdesignerwettbewerbe, wie der der Hong Kong Fashion Week http://www.hktdc.com. Dort wurden bereits Talente wie Mountain Yam http://mountainyam.com und Eva Cheng Yee Wah http://aevacheng.blogspot.com die mit ihrer traditionellen chinesischen Scherenschnitttechnik überzeugte, entdeckt und gefördert. Die passenden Accessoires macht (Taka) Aberdeen Street 16A – aus natürlichen Materialien

Skyline-Surfing

Ähnlich wie beim Wakeboarding geht es beim Wakeskaten aufs Brett und damit aufs Wasser. Vor der Megastadt macht das allein schon wegen der Aussicht besonderen Spaß. Anfänger starten in der Tai Tam Bay http://www.wakeboard.com.hk oder nehmen ein paar Stunden bei Wake-Lehrer Dewey, der auch einen Shop besitzt Po Chong Wan, Shum Wan Rd 17 http://www.wakeboarding.com.hk. Die Wakeskate-Ausrüstung und die passenden Outfits finden Sie bei Island Wake Cannon Street 3 http://www.islandwake.com.

Kunst-Plätzchen

Nicht in den etablierten Museen wollen die jungen Kunstschaffenden ihre Werke sehen, sondern in angesagten Art Lounges und Minigalerien, die in der Kunstszene hoch im Kurs stehen – so wie das Para Site Po Yan Street 4 http://www.para-site.org.hk die kleinste Galerie der Stadt. Der Platz ist stark begrenzt und deswegen umso umworbener. Hier hat unter anderem schon Joo Choon-Lin ihren Schokobären gezeigt. Viel mehr Raum hat dagegen 1a space (Unit 14, Cattle Depot Artist Village) Ma Tau Kok Road 63 http://www.oneaspace.org.hk. Das Künstlerkollektiv hat sich eines alten Industrieviertels angenommen – und veranstaltet dort Kunsthappenings, Performances und Ausstellungen. Überhaupt keinen festen Sitz hat Living Room Craft Fair http://www.facebook.com/group.php?gid=67867131022. Der Kunstmarkt wandert von einer Location zur nächsten.

Gartenstadt

Auch in der Megacity grünt es. Die Stadtbewohner entdecken ihre Lust an der Natur und bauen ihr eigenes Obst und Gemüse an. Bei Hong Kong Flower World Tai Kong Po 232 http://www.flowerworldhk.com kann man sich dafür sein eigenes Fleckchen Land mieten. Auch seinen grünen Daumen kann man dort bei Workshops zu Themen wie Strauchrückschnitt oder richtiges Düngen noch verbessern. Beim Gärtnern auf die Sprünge hilft auch ein Besuch der Simply Organic-Farm Ho Pui 113 deren knackfrische Bio-Erzeugnisse man im gleichnamigen Shop Canal Road West 21 http://www.organic-farm.com in der City erstehen kann.

  • 1
    Xiang Zong Lin

    0 Stimmen

    Café

  • 2
    Saint's Alp Teahouse

    0 Stimmen

    Café

  • 3
    Island Wake

    0 Stimmen

    Geschäft

  • 4
    Para Site

    0 Stimmen

    Geschäft

  • 5
    1a space

    0 Stimmen

    Geschäft

zurück zum Anfang

Kommentare zu Im Trend

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst