Wien Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Wien

0 Stimmen

Kaffeehaustour rund um Oper und Hofburg

erstellt von MarcoPolo-partner am 2015-12-17

Kaffeehaustour rund um Oper und Hofburg

Dieser koffeinhaltige Bummel führt zu Wiener Kaffeehäusern, in denen teilweise europäische Geistesgeschichte geschrieben wurde. Ein Augenschmaus sind die Gegend um den Naschmarkt und die Prachtbauten der westlichen Altstadt. Je nachdem, wie oft Sie unterwegs einkehren, dauert der Spaziergang zwischen zwei und fünf Stunden.

Kann man sich einen stimmungsvolleren Start vorstellen als eine Melange (Milchkaffee) „mit Schlag“ (Sahne) an einem Marmortischchen im Sperl in der Gumpendorfer Straße (Nr. 11)? Wenn Sie in jenem berühmten und viel gefilmten Café unter Kronleuchtern auf einer plüschigen Logenbank genügend Gemütlichkeit getankt haben, schlendern Sie durch die Lehárgasse, vorbei am traditionsreichen Theater an der Wien hinunter zum Naschmarkt. In diesem „Bauch von Wien“ gilt es zwischen Obst- und Gemüsepyramiden, Wurst- und Käsetürmen und neuerdings auch Sushi- und Kebablokalen eine regelrechte Wallfahrt der Sinne zu absolvieren.

Danach queren Sie zu Füßen der Secession mit ihrer Jugendstilhaube aus vergoldeten Blättern den westlichen Zipfel des Karlsplatzes. An der Ecke Operngasse/Karlsplatz lockt das ursprünglich von niemand Geringerem als Adolf Loos gestaltete Café Museum Operngasse 7 tgl. das vor kurzem, nach dessen Originalplänen adaptiert, wieder eröffnete, zur Rast. Wenn es noch zu früh für eine erneute Einkehr ist, sollten Sie zumindest kurz reinschauen. Es folgt ein Blick nach rechts auf die Barockkuppel der Karlskirche, dann wandert man entlang dem äußeren Abschnitt der Kärntner Straße über den Ring zur Staatsoper. An ihrer Ostseite, unmittelbar neben dem toll sortierten Musikshop Arcadia, lädt das gemütliche, noch junge Café Oper Wien tgl. zur musikalisch inspirierten Rast. Gleich zwei überaus renommierte Traditionscafés locken an der Hinterseite des Musentempels: das Sacher Confiserie (tgl. Philharmonikerstraße 4) im Erdgeschoss des gleichnamigen Luxushotels, wo Sie wohl nicht umhinkommen, eine Schnitte der legendären Schokotorte zu verkosten, und, um die Ecke, das kaum minder vornehme Café Mozart Albertinaplatz 2 tgl.. An der Albertina und Alfred Hrdlickas Mahnmal gegen Krieg und Faschismus vorbei, passieren Sie das Palais Lobkowitz und das Auktionshaus Dorotheum.

Das Bräunerhof Stallburggasse 2 tgl., einst Stammcafé des literarischen Obernörglers Thomas Bernhard, ist nächste Station. Um die Ecke, schräg vis-à-vis vom Jüdischen Museum, landen Sie in einem Brennpunkt des geistigen Aufbegehrens der 1950er- und 1960er-Jahre: dem Künstlercafé Hawelka Dorotheergasse 6 Mi–Mo. Eine Buchtel vielleicht – ein heißes, mit Konfitüre gefülltes Hefegebäck – mit Vanillesauce, kredenzt vom Seniorchef, der seinen 100. Geburtstag 2011 gefeiert hat? Solcherart gestärkt, folgt ein abrupter Milieuwechsel – vom Exrefugium der Wiener Boheme ins ungleich noblere Café Demel Kohlmarkt 12 tgl.. Weiß beschürzte Bedienungen verführen dort Gäste vor mit süßen Mehlspeisen gefüllten Vitrinen zu Kaloriensünden. Nur wenige Schritte sind's von da durch das Spalier an neuen Luxusboutiquen ins Griensteidl Michaelerplatz 2 tgl.. Hier kreuzten zu Beginn des 20. Jhs. Wortakrobaten vom Schlage eines Karl Kraus und Egon Erwin Kisch die Federn, feilten Hugo von Hofmannsthal, Franz Werfel und Joseph Roth an Formulierungen. Auch unter den hohen Gewölben des Café Central, fünf Gehminuten entfernt in der Herrengasse 14, wurde um 1900 die Zukunft der Weltliteratur und -politik maßgeblich mitbestimmt. Heute begeistert die im Palais Ferstel einkehrenden Touristen wohl mehr das prächtige Ambiente.

  • 1
    Café Sperl

    16 Stimmen

    Café

    Das Wiener Traditions-Kaffeehaus Sperl in der Gumpendorfer Straße (1880 eröffnet) ist etwas wenig...

  • 2
    Wiener Naschmarkt

    230 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Wiens schönster Lebensmittelbasar. Der Naschmarkt im 6. Wiener Gemeindebezirk, Mariahilf, ist mit ...

  • 3
    Wiener Secessionsgebäude

    21 Stimmen

    Museum / Galerie

    Die Wiener Secession wurde 1897 von Gustav Klimt plus Kumpanen gegründet und verstand sich als Ge...

  • 4
    Café Museum

    7 Stimmen

    Café

    Das Café Museum ist ein Kaffeehaus in der Operngasse 7 im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt, ...

  • 5
    Wiener Karlskirche

    45 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Gleich zwei Karls zeichnen für den spektakulärsten barocken Kirchenbau Wiens verantwortlich: Nach...

  • 6
    Café Oper Wien

    1 Stimmen

    Café

  • 7
    Café Mozart

    1 Stimmen

    Café

    Das Café Mozart ist ein klassisches Wiener Kaffeehaus im 1. Bezirk in Wien, am Albertinaplatz. In...

  • 8
    Albertina

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

    Die Albertina ist ein Kunstmuseum im 1. Wiener Gemeindebezirk, der Inneren Stadt. Sie beherbergt ...

  • 9
    Mahnmal gegen Krieg und Faschismus

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Das Mahnmal gegen Krieg und Faschismus ist ein Werk des österreichischen Bildhauers Alfred Hrdlic...

  • 10
    Dorotheum

    7 Stimmen

    Geschäft

    Wiens traditionsreichstes Kunst-Auktionshaus in einer Seitengasse des Grabens ist auch außerhalb ...

  • 11
    Café Bräunerhof

    6 Stimmen

    Café

    Das Café Bräunerhof ist ein traditionelles Wiener Kaffeehaus und Restaurant in der Stallburggasse...

  • 12
    Stadttempel

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Der Stadttempel ist die Hauptsynagoge von Wien. Er befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk Inne...

  • 13
    Café Hawelka

    53 Stimmen

    Café

    Als der legendäre Betreiber dieses Wiener Kultcafés, Leopold Hawelka, 2011 100jährig verstarb, tr...

  • 15
    Café Central

    35 Stimmen

    Café

    Wiens wohl berühmtestes Traditionscafé in der Herrengasse blickt auf eine 130 jährige Geschichte ...

  • 16
    Palais Ferstel

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Das Palais Ferstel ist ein Gebäude im 1. Wiener Gemeindebezirk, Innere Stadt, mit den Adressen St...

zurück zum Anfang

Kommentare zu Kaffeehaustour rund um Oper und Hofburg

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst