Über uns

Über tripwolf:

tripwolf (http://www.tripwolf.com/de) ist ein persönlicher Online-Reiseführer, der auch am Smartphone als Reise-App verfügbar ist. tripwolf kombiniert klassische Reiseinformationen aus bekannten Reiseführern wie Marco Polo und Footprint mit hochwertigen Reisetipps von tausenden Reisenden aus aller Welt. Mit 5 Millionen App-Downloads gehören die mobilen tripwolf Apps zu den erfolgreichsten Reise-Applikationen am Markt. Im Moment stehen über 500 Reiseführer für die schönsten Destinationen der Welt zum Download bereit, neue Guides kommen laufend hinzu. Im Web können User auf tripwolf.com Inhalte zu tausenden Reisezielen und hunderttausenden Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels uvm. individuell zu Reiseführern zusammenstellen und anschließend als PDF-Datei herunterladen. Neben der hauseigenen tripwolf App produziert tripwolf in zahlreichen internationalen Kooperationen White-Label Apps wie Visit Aruba, Best of Berlin, Venga Mexico, aber auch online Reiseinfos wie die DUS Guides des Düsseldorfer Flughafens.

tripwolf ist auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch verfügbar. Die 2008 gegründete tripwolf GmbH wird von Wilfried Schaffner geleitet und beschäftigt ein 15-köpfiges internationales Team mit Sitz in Wien.

 

Das tripwolf Manifest

Das tripwolf Manifest für digitale Nomaden, Flashpacker, tripwölfe und andere Reisende des 21. Jahrhunderts. Das Internet und soziale Netzwerke haben das Reisen verändert: Heute rufen wir Informationen ab wo und wann wir sie brauchen und tauschen uns online und mobil mit Leuten vor Ort aus. Wir glauben, dass das eine neue, bessere Form des Reisens ermöglicht, und wir haben versucht, dieses Gefühl in Worten auszudrücken. Dabei sind die zehn Punkte des tripwolf-Manifests entstanden.

Märkte

tripwolf ist international ausgerichtet und startete zunächst in deutsch- (Deutschland, Österreich, Schweiz) und englischsprachigen Märkten (USA, Kanada, UK, Irland, Australien, Neuseeland). 2009 folgten eine spanischsprachige, französische und eine italienische Version:

Wilfried Schaffner

Im Oktober 2013 übernahm der Oberösterreicher Wilfried Schaffner die Leitung tripwolfs und bringt seitdem sein umfangreiches Know-How in den Bereichen Online- und Mobile in die Weiterentwicklung der tripwolf Reise-Apps mit ein. Wilfried’s extensive Erfahrung mit der Produktentwicklung von Online und mobilen Produkten machten ihn während 13 Jahren Auslandserfahrung zu einem wichtigen Faktor in Startups in Deutschland, Australien und den USA – beispielsweise Startups wie Mobile Messenger und Truck24 – wovon nun auch tripwolf profitiert.