Sehenswürdigkeit

Miskolc Tapolca

Magst du Miskolc Tapolca?

Infos hinzufügen

Flickr Miskolc Tapolca Fotos

  • Miskolc Tapolca_1
  • Miskolc Tapolca_2
  • Miskolc Tapolca_3
  • Miskolc Tapolca_4
  • Miskolc Tapolca_5
  • Miskolc Tapolca_6
  • Miskolc Tapolca_7
  • Miskolc Tapolca_8
  • Miskolc Tapolca_9
  • Miskolc Tapolca_10

Neueste Miskolc Tapolca Bewertungen (2)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • einzigartige highlights in europa, sollten erlebt werden....
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Miskolc ist die drittgrößte Stadt Ungarns mit einer reichen Geschichte und Kultur. Die griechisch-orthodoxe Kirche (Deák F. tér 7.) birgt die größte Ikonostase Mitteleuropas. Am Hang des Berges Avas steht die reformierte Kirche, eine der schönsten gotischen Hallenkirchen Ungarns. Prächtige Barockbauten sind die Minoritenkirche und das Kloster (Hősök tere), die evangelische Kirche (Hunyadi u. 8.) und die Mindszenty-Kirche (Mindszenty tér) mit der steinernen Statue der "Jungfrau Maria mit dem Häferl" aus dem Jahre 1739. Miskolctapolca Das Thermal- und Höhlenbad ist einmalig in Europa. Das an Mineralien reiche Wasser und die kristallklare Höhlenluft wirken heilend bei Erkrankungen des Herz- und Gefäßsystems, bei Erkrankungen der Atemwege und bei rheumatischen Beschwerden. Eine Kur in Miskolctapolca lohnt sich... Nationalpark Bükk – Lillafüred Miskolc Seit 1. Januar 1977 sichert der Nationalpark Bükk Schutz und Hege des natürlichen Pflanzen- und Tierbestandes des Bükk–Gebirges wie auch die Wahrung der geologischen, landschaftlichen und kulturellen Werte dieser Region. 97% des 43 200 Hektar großen Gebietes inmitten des Bükk–Gebirges sind bewaldet. Aufgrund der durchschnittlichen Höhe der einzelnen Berge gilt Bükk als höchste Gebirgslandschaft Ungarns. Die Gipfel dieses Kalksteingebirges ragen über 900 m in den Himmel. 40 km2 groß ist die Hochebene des Bükk–Gebirges, welche sich in der Umgebung des Letten-Schiefergebietes präsentiert. Auf der Hochebene findet man geologische Merkmale der Karstoberfläche, wie Karstlöcher, enge Senken, Dolinen, hohe Felsrücken und tiefe Schluchten, Bergwiesen und Höhlen. Die Randgipfel der Hochebene werden im Volksmund "Steine" genannt. Von den "Steinen" Három-kõ, Tar-kõ, Vörös-kõ, Cserepes-kõ, Bél-kõ usw. hat man eine wunderbare Fernsicht.Das Mikroklima dieser abwechslungsreichen Oberfläche erlaubt seltenen Tier- und Pflanzenarten ein ungestörtes Dasein. Man findet hier Arten, die nur in mediterranen Gegenden vorkommen, aber auch solche, die sonst im Hochgebirge leben oder aus der letzten Eiszeit stammen. Eiszeit stammen. Neu!!!! Die mind.1 000 jährige Kirchen & Klosterruine in Miskolc Tapolca,Höhlenthermalbad Ungarn. Nach neuesten Erkenntnissen wurde das Höhlenbad bereits von den Kelten, Keltenschanzen befinden sich auf dem Hügel direkt über dem Bad,benutzt. Bei den momentanen Ausgrabungen der Klosterruine wurde vom Chiemgau Impact Resarch Team, das Mitte August extra aus Bayern vor Ort kam, sogar römische Spuren gefunden,obwohl diese normal nur bis zum Limes bei Budapest reichen.Entweder waren Römer direkt vor Ort,oder zumindest röm.Mercatoren. Da die heilsame Wirkung des Thermalmineralwassers schon länger bekannt ist,ist es vermutbar,dass Tapolca damals schon als Wellnessoase genutzt wurde. So ist stark anzunehmen,dass das Thermalbad seit Urzeiten eine religiöse und mysthische Stätte war. Miskolc ist die älteste Besiedelung Europas mit 70 000 Jahren. Eine Sensation ist auch die Klosteranlage auf einer dem Bad vorgelagerten Insel,die früher im Sumpf stand, umgeben von einem kalten und einem warmen Bach. Benediktiner siedelten immer nur auf Bergen oder Hügeln,im ca.13. Jahrhundert wurde die Abtei mehrmals überschwemmt und der Boden ca.1 Meter mit Lehm überdeckt.So ist ebenfalls sensationel der frühere Teil konserviert worden.Es liegen noch größere Funde unter der Erde,tagtäglich werden neue Fundstücke geborgen. Die Abtei und das Höhlenbad dürften sich als ein wichtiger Baustein religiöser Geschichte Europas herauskristalisieren. Sonderführungen durch das deutschsprachige Archeologenteam oder das deutsche Office in Miskolctapolca.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst