Land

Osttimor Reiseführer

1 tripwolf Mitglied mag Osttimor
Osttimor
Osttimor

Osttimor

Entfernter Kolonie-Außenposten in Südostasien

Fährt man mit der Fähre von Insel zu Insel, weg von den wogenden Städten in Java, vorbei an den dicht gedrängten Stränden von Bali und passiert Flores, gelangt man zur Insel Timor. Die östliche Hälfte der Insel, einst das letzte Überbleibsel der portugiesischen Kolonialherren in Südostasien und später annektiert vom benachbarten Indonesien, beheimatet seit 2002 die neu gegründete Demokratische Republik Timor-Leste, auch Osttimor genannt. Obwohl über einen kurzen Flug von Darwin, Australien erreichbar (selbst nicht unbedingt zentral gelegen), fühlt sich jeder Zentimeter in Osttimor an wie ein wirklich entlegenes Ziel. Als Mischung aus Katholizismus und portugiesischem Kolonialismus ist Osttimor die Heimat von Kaffeeplantagen, üppigen Wäldern, trockenem Hochland und einem der vermutlich besten Tauch-Spots der Welt. Die Hauptstadt Dili ist eine entspannte Küstenstadt, von menschenleeren Stränden flankiert wird und exzellenter Ausgangspunkt für Reisen durch das Hinterland. Osttimor ist beklagenswert unterentwickelt und lässt sowohl Touristen als auch außergewöhnliche Reiseziele vermissen. Auf einem gemieteten Motorrad ins bei Dili gelegene Hochland zu düsen oder den weit entfernten östlichen Küstenstrich zu erforschen sind nur zwei Möglichkeiten, ein Abenteuer zu erleben. Ein Reiseführer für Osttimor muss erst geschrieben werden - was an sich schon Bände über das Land selbst sagt.

**Hinweis**
Traurigerweise ist Osttimor im Moment sowohl politisch als auch wirtschaftlich äußerst instabil, was auch die Sicherheitslage extrem unsicher macht. Die Mehrheit der Regierungen rät davon ab, das Land zu bereisen, bis sich die Lage beruhigt hat.

Neueste Osttimor Bewertungen (0)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst