Museum / Galerie

Gosudarstvenny Ermitash

56 tripwolf Mitglieder mögen Gosudarstvenny Ermitash

Gosudarstvenny Ermitash

Die Eremitage, eines der größten Kunstmuseen der Welt, umfasst mehrere Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Mehr als alle anderen Teile prägt der Winterpalast (1754-62 errichtet, nach einem Brand 1837 wiederaufgebaut) ihr Bild – die einstige Hauptresidenz des russischen Zaren am Ufer der Newa ist mit ihrer markanten türkisen Barockfassade zum Wahrzeichen St. Petersburgs geworden. Im Winterpalast befindet sich auch der Zugang in die verzweigte Innenwelt des Museums (über den Schlossplatz). Schon die prunkvolle Jordantreppe, die nach dem Passieren des Kassabereichs ins erste Obergeschoss führt, gibt einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf das Gold-und-Pilaster-Ambiente der folgenden Ausstellungsräume. Insgesamt sind in der Eremitage rund 60.000 Exponate zu sehen. Am Anfang dieser gewaltigen Sammlung standen lediglich 225 Gemälde, die die russische Zarin Katharina II (die Große) im Jahr 1764 erwarb. Dass der russische Hof in erster Linie dem Westen imponieren wollte, verdeutlicht der imposante Bestand westeuropäischer Kunst – die Eremitage besitzt neben dem Louvre und dem Prado die bedeutendste Sammlung europäischer Klassiker: zu sehen sind französische Impressionisten, eine Italien-Abteilung mit zwei Werken Leonardo da Vincis, holländische und flämische Malerei mit Rembrandt und Rubens. Doch auch die russischen Kunstschätze betören die Sinne: rätselhafte Portraits – schöne Zarentöchter und eitle Offiziere – schauen in der langen Romanov-Galerie über die Köpfe der Besucher hinweg. Im St.-Georg-Saal schimmert der Zarenthron unter einem mächtigen purpurroten Baldachin. In der archäologischen Sammlung im Erdgeschoss liegen jahrtausendealte Goldarbeiten russischer Reitervölker, Münzen und mongolische Schriften in den Auslagen. Ein Muss ist die Sammlung russischer Ikonen und die Schatzkammer mit den weltberühmten, in St. Petersburg gefertigten Fabergé-Eiern. Ebenfalls sehenswert: die Antikensammlung mit römischen und etruskischen Mosaiken.

Foursquare Gosudarstvenny Ermitash Fotos

  • Gosudarstvenny Ermitash_1
  • Gosudarstvenny Ermitash_2
  • Gosudarstvenny Ermitash_3
  • Gosudarstvenny Ermitash_4
  • Gosudarstvenny Ermitash_5
  • Gosudarstvenny Ermitash_6
  • Gosudarstvenny Ermitash_7
  • Gosudarstvenny Ermitash_8
  • Gosudarstvenny Ermitash_9
  • Gosudarstvenny Ermitash_10
  • Gosudarstvenny Ermitash_11
  • Gosudarstvenny Ermitash_12

Neueste Gosudarstvenny Ermitash Bewertungen (3)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • Immense, somptueux et riche en decouvertes. Dommage d'avoir relegue les Picasso au dernier etage sous les combles
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Riesige Kunstsammlung von Louvre-Dimensionen, verteilt über 5 miteinander verbundene Gebäude. Man kann hier Tage verbringen. Wer nur die wichtigsten Dinge sehen will, sollte die Da Vinci Gemälde nicht verpassen!
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • The ultimate in museums
    vor etwa einem Jahrzehnt Missbrauch melden

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst