Sehenswürdigkeit

Markusdom

111 tripwolf Mitglieder mögen Markusdom

Markusdom

Venedigs Basilica di San Marco ist ein durch und durch außergewöhnliches Bauwerk. Auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes entworfen, folgt sie in ihrem ursprünglichen Kern (1094) dem Typus einer byzantinischen Kuppelkirche. Das verweist nicht nur auf die einst enge Verbindung zwischen Venedig und Byzanz, sondern hebt sie von anderen Monumenten der Lagunenstadt ab. Kein Wunder, sollte sie doch mit den Reliquien des Heiligen Markus – venezianische Kaufleute hatten sie aus Alexandria entführt – die sterblichen Überreste des Stadtheiligen Venedigs beherbergen.

Im Laufe der kommenden Jahrhunderte folgten weitere Anbauten (ab dem 14. Jahrhundert im gotischen Stil) und ergänzen den heutigen Komplex. Schon an der prunkvollen Außenfassade dominieren Marmorverkleidung und Mosaike das Erscheinungsbild. Die Mosaikausstattung des Markusdoms gilt als Höhepunkt der westlichen Mosaikkunst – insgesamt sind über 4000 m² der Wandflächen mit Mosaiken auf Goldgrund bedeckt. Die „Goldene Basilika“ verfügt damit über eine der größten zusammenhängenden Mosaikflächen der Welt. Um sie ganz aus der Nähe betrachten zu können, muss man nur von der Innenseite des Hauptportals aus auf die Galerie hochgehen. Die 2600 antiken Säulen stammen übrigens größtenteils aus diversen Plünderungen, wie etwa der Konstantinopels während des Kreuzzuges 1204. Gleiches gilt für den byzantinische Gold- und Silberschatz in der Schatzkammer.

Flickr Markusdom Fotos

  • Markusdom_1
  • Markusdom_2
  • Markusdom_3
  • Markusdom_4
  • Markusdom_5
  • Markusdom_6
  • Markusdom_7
  • Markusdom_8
  • Markusdom_9
  • Markusdom_10
  • Markusdom_11
  • Markusdom_12

Panoramio mehr Markusdom Fotos

  • Markusdom_1
  • Markusdom_2
  • Markusdom_3

Neueste Markusdom Bewertungen (7)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst