Restaurant

Schweizerhaus

61 tripwolf Mitglieder mögen Schweizerhaus

Schweizerhaus

Das Schweizerhaus gehört zum Wiener Prater wie das Riesenrad und die Geisterbahn. Für manche ist Karl Kolariks Traditions-Gaststätte sogar die größte Attraktion. Zwar stehen auf der Speisekarte viele Schmankerln der Altwiener Küche, doch ins Schweizerhaus kommt man natürlich wegen der Schweinsstelze und dem Original Budweiser Budvar Bier. Beides wird in unvorstellbaren Mengen an die Tischreihen im lauschigen, von großen Kastanienbäumen beschatteten Gastgarten gehievt. Heerscharen von Bediensteten sorgen für Nachschub, gelegentlich macht sich ein Dackel mit einem Essensrest, der kaum kleiner ist als er selbst, davon – in der Tat ein kleines Spektakel. Die mächtigen, von knuspriger Schwarte überzogenen Stelzen, zu denen traditionell Senf, Kren und Erdapfelsalat gereicht werden, schmecken wirklich lecker, sind zumeist aber sogar für zwei Personen eine unüberwindbare Hürde. Zudem wecken sie den Durst – wer im Anschluss noch einen Prater-Rundgang samt Looping-Hochschaubahnfahrt plant, sollte den vielleicht nicht ausschließlich mit Schankbier löschen. Seinen Namen bezieht das Schweizerhaus übrigens von den Schweizer Jagdtreibern, die die kaiserlichen Herrschaften bei ihren Ausflügen ins kaiserliche Jagdrevier, das der Prater einst gewesen ist, bewirteten. Die Schweizerhaus-Saison beginnt Mitte März und dauert bis Ende Oktober.

Foursquare Schweizerhaus Fotos

  • Schweizerhaus_1
  • Schweizerhaus_2
  • Schweizerhaus_3
  • Schweizerhaus_4
  • Schweizerhaus_5
  • Schweizerhaus_6
  • Schweizerhaus_7
  • Schweizerhaus_8
  • Schweizerhaus_9
  • Schweizerhaus_10
  • Schweizerhaus_11
  • Schweizerhaus_12

YouTube Schweizerhaus Videos

  • Schweizerhaus - high speed beer draw [00:09]

  • Toilets in Vienna - separated in strange ways [00:42]

  • My Photographs: Vienna Part 2 [07:56]

Neueste Schweizerhaus Bewertungen (14)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • un claisco economico vienes. con arboles y terraza
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Ein Pflichtbesuch, wenn ich in Wien bin! Gemütlicher Biergarten, Kastanien und Nussbäume. Das original Budweiser Bier wird 7 Minuten gezapft, dadurch tolle Bierkrone! Stelze top! Richtig zum genießen!
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Der Besuch im Schweizerhaus darf bei einem Prater Besuch nicht fehlen!! Tolle Stelzen und super Bier :)
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Beware: Crunchy pig knuckles make thirsty! You can quench it with original Czech Budweiser Budvar beer, but you shouldn't carry it to excess if you still plan some roller-coaster-loopings afterwards.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • stinco di maiale favoloso gulash divino birra a fiumi!! e prezzo contenuto. qualche problema per trovare posto la domemica (pieno di fan del rapid vienna in attesa della partita) ma ne vale la pena
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • zwar gehobene Preisklasse, aber super Essen + große Bierauswahl! unbedingt vorreservieren wenn man im Schanigarten sitzen möchte!
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Diese Bewertung wurde übersetzt. Die Original-Bewertung findest du hier.
    The fat of the obligatory Stelze obscures the view of many, the outdoor dining area is crowded, the staff is not always very friendly and the beer tastes like water...
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • stelze!
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Stelze, Bier und eine Runde Rießenrad fahren - Klischee ole! Am besten an einem schönen Sommertag..
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • a must see restaurant in the summer! Massive amounts of food with massive amounts of beer! You will have to ask for a small "stelze" and then share it with 2 people if you want to be able to finish the food! try it together with horseradish and mustard and a kraut salad...
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Unglaublich gutes Essen, Unmengen von Bier, völlig gemischtes Publikum: Das perfekte Rezept für feuchtfröhliche Verbrüderungen!
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Wer nicht einmal im Schweizerhaus eine Stelze gegessen hat, war nicht in Wien. Die Küche ist äußerst empfehlenswert, und dem Vorsatz, daß jeder Gast sein Essen innerhalb von 10 Minuten haben sollte, wird voll und ganz entsprochen. Die Kellner haben wahrhaft einen Knochenjob zu erledigen, wenn sie sich durch den überfüllten Gastgarten mit einem Tablett mit 20 1/2-Liter-Bierkrügen durchkämpfen müssen. Dementsprechend kann es natürlich schonmal vorkommen, daß ein etwas härterer Ton angeschlagen wird. Wer allerdings in Ruhe und gemütlich und gepflegt Essen gehen will, ist hier fehl am Platz - das Schweizerhaus ist sogut wie immer überfüllt und laut. Gedränge an den Biertischen gehört zum Alltag. Selten nur findet man ein ruhiges Plätzchen. Auf den Toiletten sollte man allerdings eine größere Wartezeit in Kauf nehmen - nur 2 Toiletten je Geschlecht für ein Haus, das für 1800 Gäste Platz bietet, ist schlichtweg zu wenig. Da nützt auch ein Hinweisschild über den Toiletten ("Hinweis auf öffentliche Toiletten vor dem Gebäude") nichts mehr - denn diesen Hinweis kann man erst dann sehen, wenn man sich schon bis auf 1 Meter "vorgekämpft" hat.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Die "Stelzn" sind nach wie vor unschlagbar ebenso wie der zweifelhafte "Charme" der Bedienung. Trotz internationalen Publikums trifft man hier auch noch die unverfälschte Wiener Seele. Im Sommer findet man oft nur mit Glück Platz im riesigen Gastgarten, trotzdem kommt das Budweiser In Rekordgeschwindigkeit an dem Tisch.
    vor etwa einem Jahrzehnt Missbrauch melden
  • one must order the "schweinsstelze" and a "kruegerl" followed by a "marillen-schnaps" if you want to experience true viennese culture
    letztes Jahrzehnt Missbrauch melden

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst