Land

Bangladesh Reiseführer

2 tripwolf Mitglieder mögen Bangladesh

Bangladesh

Ein neues Land mit alter Geschichte.

Bangladesch ist ein Land des Wandels, so interessant und dynamisch, dass es oft wie neugeboren wirkt. Die Bevölkerung ist überwiegend moslemisch, und da es Teil des indischen Westbengalen war, wird hier bengalisch gesprochen. Auf Grund seiner unbeständigen politischen Verhältnisse wird es eher von erfahrenen Reisenden bevorzugt. Bangladesch hat sich erst 1955 von Indien getrennt und hieß damals noch Ost-Pakistan. Schließlich erlangte es 1971 seine Unabhängigkeit. Als Staat mag es neu sein, aber das Land wird schon seit Jahrtausenden bewohnt. Bangladesch ist farbenfroh und reich gespickt mit Festen, inspiriert durch seine islamische und buddhistische Kulturgeschichte. Altertümliche Moscheen und Klöster finden sich im ganzen Land verstreut. Bangladesh ist relativ sicher, man sollte allerdings auf Taschendiebe achten. Gastfreundschaft ist Teil der Kultur und die Unterkünfte sind billig. Meist wird jedoch kein Englisch gesprochen, was grundlegende Dinge des Lebens erschwert. So muss man ein modernes Hotel wählen, um klar kommunizieren zu können. Ein Beweis von Bangladeschs buddhistischer Kultur und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Mainimati Ruinen. Und Sundarbans Nationalpark ist nicht nur ein Naturwunder, sondern auch ein wichtiges Ökosystem - hier leben gefährdete Tigerarten und der größte Mangrovenwald der Welt.

Top 10 Highlights in Bangladesh

von der tripwolf-Community
  • Sundarbans

    3 Stimmen

    Nationalpark
    in Bangladesh

alle Top 10 ansehen

Neueste Bangladesh Bewertungen (1)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • It Was Separeted From British 14th, August 1947 East Pakistan and Now Bangladesh From 26th March,1971.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst