Stadt

Manacapuru bearbeiten

Manacapuru, amtlich Município de Manacapuru, ist mit über 85.141 Einwohnern laut Volkszählung 2010 die drittgrößte Stadt im brasilianischen Bundesstaat Amazonas. Die Bevölkerung wurde durch das brasilianische Statistikamt zum 1. Juli 2016 auf 95.330 Einwohner anwachsend geschätzt, die Fläche beträgt 7330 km² (2015) und die Bevölkerungsdichte liegt bei 11,6 Einwohnern pro km².Die Stadt liegt 84 Kilometer von Manaus entfernt und ist durch eine Asphaltstraße mit ihr verbunden. Zuerst musste man aber bis 2011 die Autofähre São Raimundo benutzen, um über den Rio Negro zu kommen. Seit dem 24. Oktober 2011 kann man über die erbaute Straßenbrücke Ponte Rio Negro fahren. Manacapuru liegt am Solimões, einem Fluss der in Peru entspringt. Die Stadt lebt überwiegend von Ziegelwerken, Plantagen und Fischfang. Manacapuru feiert jedes Jahr im Juli die Gründung der Stadt mit folkloristischen Shows, Straßenfesten und verschiedenen Attraktionen. Nahe der Stadt liegt auch der Lago das Piranhas oder der Strand Orla do Miriti.

Schreib deine Bewertung für Manacapuru

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    Ort verschieben


    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst