Sehenswürdigkeit

Edinburgh Castle bearbeiten

Eine düstere Burg, wie sie geradewegs dem Märchenbuch entstammen könnte. Hoch über der Stadt thront das Edinburgh Castle. Sein Sockel, der schroffe Castle Rock, ist ein echter vulkanischer Hügel und fällt an drei Seiten fast senkrecht ab. Trotz seiner unnahbaren Lage strömen die Touristen täglich in Scharen zum steinernen Wahrzeichen der schottischen Hauptstadt. Kletterzubehör benötigen sie dazu nicht, fällt der Burghügel doch auf der Ostseite sanft in Richtung Altstadt ab und kann somit recht bequem bestiegen werden.

Eine erste Burg befand sich vermutlich bereits im 7. Jahrhundert auf dem Standort, gesichert ist dies aber erst für das späte 11. Jahrhundert. Nur wenig später, Anfang des 12. Jahrhunderts, entstand die St. Margaret’s Chapel – dieses älteste auf dem Burgareal (und in ganz Edinburgh) erhaltene Bauwerk gehört ebenso zu den Sehenswürdigkeiten des Castle wie der Kronsaal mit den schottischen Kronjuwelen (Honours of Scotland) und der sagenumwobene Stone of Scone, auf dem die frühen schottischen Könige gekrönt wurden, ehe ihn die Engländer 1296 mitnahmen und in ihren eigenen Thron in Westminster einsetzten. Es lag am britischen Premier John Major, ihn 700 Jahre später wieder an die Schotten zurückzugeben. Ein weiterer Publikumsmagnet ist die Ein-Uhr-Kanone, die täglich außer sonntags zur Lunchtime abgefeuert wird.

Unzählige Eroberungen und Rückeroberungen, etwa während der schottischen Unabhängigkeitskriege gegen England (1296-1357), führten zu Zerstörung und Wiederaufbau der Burg, sodass ihre heutige Bausubstanz aus mehreren Jahrhunderten stammt. Die Tickets für die Burgbesichtigung können online gekauft werden, und das wird von der Burgverwaltung auch dringend empfohlen, bilden sich doch speziell in der Hauptsaison schnell lange Warteschlangen vor der Kassa.

Schreib deine Bewertung für Edinburgh Castle

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • Die Burg ist in jedem Fall sehenswert. Ob eine Besichtigung für 17 £ lohnt ist Ansichtssache.
    vor mehr als einem Jahr Missbrauch melden
  • We had an amazing time at Edinburgh Castle! Our tour guide made history come alive. We enjoyed having tea in the tea room.
    vor mehr als einem Jahr Missbrauch melden
  • immer wieder schön
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • The highlight of my trip to Edinburgh.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • An entire day of sightseeing in one location
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • bien
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • incredible !
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • lo quiero ver
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Die Burg ist echt sehenswert. Nicht nur die Gebäude und Museen, auch die Aussicht über ganz Edinburgh ist fantastisch. Falls ihr plant noch mehrere Burgen und Schlösser bei eurem Trip anzuschauen, könnte das Explorer Ticket für euch interessant sein. Einfach an der Kasse fragen.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • maravilloso de lo mas bonito que he visto en mi vida
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Il Castello di Edimburgo è forse il castello scozzese più famoso al mondo. Nella sua architettura, si legge la storia della Scozia. La parte più antica del Castello, datata 1100 è la Cappella di Santa Margherita (St Margaret's Chapel). A questa segue la Great Hall fatta costruire da James IV intorno al 1510
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • qu est ce que j aimerais visiter ce chateau et ce pays. peut etre un jour
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden

Ort verschieben


MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst