Sehenswürdigkeit

Naqsch-e Dschahan bearbeiten

Esfahan, das für seine königliche Moschee bekannt ist, steht für die Entwicklung des soziale und kulturellen Lebens Persiens während der Safawiden

Der Naqsch-e-Dschahan-Platz (persisch ميدان نقش جهان Meidān-e Naqsch-e Dschahān, DMG Maydān-e naqš-e ǧahān), auch „Platz des Imams“ (Meidān-e Emām), im historischen Zentrum der Stadt Isfahan, Iran gehört mit fast neun Hektar Fläche zu den größten Plätzen der Welt. Er stellt ein wichtiges Zeugnis des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens Persiens im safawidischen Zeitalter dar und wurde 1979 als bedeutende historische Stätte in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Schreib deine Bewertung für Naqsch-e Dschahan

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    Ort verschieben


    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst